Besuch der transport logistic in München

Auch dieses Jahr besuchten SchülerInnen und Lehrkräfte unserer Schule die transport logistic – Messe in München.

Die Messe findet alle zwei Jahre in einem turnusmäßigen Wechsel zwischen den Städten München und Shanghai statt. Die transport logistic ist die weltweite Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management. Sie gilt als Geschäftsplattform und Impulsgeber für die globale Logistik- und Transportbranche. Der Trip nach München erfolgte im Zeitraum vom 10. – 13. Mai. 123 SchülerInnen in Begleitung von 11 LehrerInnen nahmen teil und erhielten Einblicke in den aktuellen Stand sowie Entwicklungen rund um die Logistikbranche.

„transport logistic“ 2017   –   Impressionen

Am 10. Mai 2017 sind wir mit dem ICE von Hamburg nach München gefahren und erreichten München nach sechs Stunden Bahnfahrt. Den Abend haben wir in einem traditionellen Münchner Hofbräuhaus ausklingen lassen und uns auf die Messe gefreut.

Am nächsten Tag ging es dann um 8:30 Uhr mit der Straßenbahn zur Messe. Insgesamt gab es neun große Hallen, die in die Bereiche Air Cargo und Telematik, e-Business und Telekommunikation, Intralogistik und Schnittstellen sowie Dienstleistungen Logistik und Systeme des Güterverkehrs eingeteilt waren.

Beeindruckt und überwältigt von der Größe und den Ausmaßen der Hallen und einzelnen Messestände, die es dort gab, haben wir in Kleingruppen die Hallen etwas näher erkunden können. Einige Male sind wir mit Ausstellern durch Fragen unsererseits oder aber durch ein gezieltes Ansprechen der Aussteller in ein Gespräch gekommen. Die zumeist freundlichen und erfahrenen Aussteller haben uns wissenswerte Informationen gegeben und uns zusätzlich mit vielerlei Material und Werbeartikeln bestückt und versorgt.
Interessant fanden wir es, zu sehen, wie viele internationale Besucher die Messe aufgesucht haben und welche Bedeutung die Transportmesse weltweit hat.
Der für uns bedeutendste Stand war der der Logistikinitiative Hamburg und der des Port of Hamburg, da wir auf verschiedene Firmen und Ansprechpartner trafen, die wir bereits in unserer Ausbildung kennengelernt haben. Teilweise arbeiten unsere eigenen  Ausbildungsunternehmen auch eng mit den einzelnen Mitgliedern der Logistikinitiative zusammen.
Am zweiten Tag haben wir erneut die Messe besucht und einige von uns haben sich einen Vortrag zu dem Thema „Brenner-Basistunnel“ angehört. Dieses Thema behandeln wir zurzeit im Unterrichtsfach Verkehrsgeografie und der Vortrag konnte das erlernte Wissen ausweiten und vertiefen. In dem Vortrag haben die Referenten und Parteien über die Vor-und Nachteile und den aktuellen Stand des Brenner-Basistunnels diskutiert und ihre Standpunkte zu dem Projekt Brenner-Basistunnel erläutert.

Abgesehen von den Erfahrungen, die wir auf der Messe sammeln konnten, war die Fahrt auch so ein voller Erfolg. Die gemeinsamen Abende haben uns als Gruppe noch näher zusammengebracht und auch der Spaß ist nicht zu kurz gekommen.

Wir können nur jedem, der die Möglichkeit hat, nach München zu fahren, diese Fahrt empfehlen. Auch wenn es nicht immer einfach gewesen ist, mit den Ausstellern in ein Gespräch zu kommen, so hat uns die Fahrt doch so manchen Eindruck ermöglicht, der uns im Verlauf unserer Ausbildung sicherlich helfen wird.

Kristina Gerbershagen, Merrit Jacob, Sarah Meinke, Katharina Reuß, Pia Söhngen, Anixi Ziri

 

Der Termin der nächsten transport logistic in München steht bereits fest. Sie wird stattfinden vom 4. – 7. Juni 2019. Wir freuen uns!

http://www.transportlogistic.de/index.html

 

Das könnte Dich auch interessieren …